Dommusik Hamburg > Sommerkonzerte 2004 > Paolo Crivellaro


12. Konzert: 20. August 2004

Paolo Crivellaro (Berlin)

Programm

Heinrich Scheidemann (1596-1663) Praeambulum in d
Magnificat im 2. Ton
Jean Adam Guilain (ca. 1680-1739) Suite im 2. Ton
  • Prélude
  • Tierce en Taille
  • Duo
  • Bass de Trompette
  • Trio des Flûtes
  • Dialogue
  • Petit Plein Jeu
Johann Sebastian Bach (1685-1750) Fuge über das Magnificat
Marco Enrico Bossi (1861-1925) Hora giocosa op. 132,5
Canto della sera op. 92,1
Tema e variazioni op. 115
Ulisse Matthey (1876-1947) Giga per grand organo

Paolo Crivellaro

studierte in Mailand, Basel und auf verschiedenen Meisterkursen. Er kann eine erfolgreiche Laufbahn als Konzertorganist, Pädagoge, Orgelsachverständiger, Juror bei Wettbewerben und zahlreiche Veröffentlichungen vorweisen.
Seit 2001 ist er Professor an der UDK in Berlin.


Updated: $Date: 2008/12/31 15:22:39 $